Melle erwischt TVB II doch noch auf dem falschen Fuß

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_Herren_2_20180304.jpg

Nachdem man vergangenen Sonntag zuhause die HSG Grönegau-Melle besiegte, erwischten Letztere die Mannschaft der 2. Herren des TVB doch noch (sicherlich ungewollt) auf dem falschen Fuß.

Vergangenen Dienstagabend wurde die Zweite zufällig auf ein Nachholspiel der Grönegauer gegen Gretesch am selbigen Tag hingewiesen. Während also alle davon ausgingen, dass die Meisterschaft in den eigenen Händen im Nachholspiel gegen den THC Westerkappeln (Donnerstag) lag, hätte diese bereits durch eine Niederlage der Melleraner Jungs besiegelt werden können.

Es kam, wie es kommen musste und so nahm man etwas perplex die Nachricht über einen deutliche Sieg (34:24) der Gretescher entgegen und wurde sich dadurch im gleichen Zuge der Meisterschaft bewusst.

Leider zu spät für ein gemeinsames Zusammenkommen mitten in der Woche, nahm man sich vor die Meisterschaft wie geplant am Donnerstag nach dem Spiel gegen Westerkappeln gebührend zu feiern.

Dieses Spiel wurde souverän gewonnen und man verabschiedete sich bei guten Gastgebern mit einem 22:37 in eine daraufhin feucht fröhliche dritte Halbzeit.

Damit bleiben nur noch zwei Ziele die das Team sich selbst gesteckt hat. Erstens soll die Meisterschaft in den letzten drei Spielen verlustpunktfrei abgeschlossen werden. Dieses Ziel wurde auch vergangenen Sonntag bei einem Sieg in Eicken nicht gefährdet (33:42). Zweitens soll die Meisterschaft „dahoam“ mit den Fans und Freunden des TVBs gefeiert werden. Die Chance dazu hat die Zweite in den kommenden letzten beiden Heimspielen, zum einen gegen Wallenhorst (22.04.2018) und daraufhin gegen Gretesch (28.04.2018), ehe die Saison in Bramsche zu Ende geht.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Zweite

P.S.: Von der gesamten 2. Mannschaft einen herzlichen Glückwunsch an die Jungs der männlichen C-Jugend zum Gewinn der Niedersachsen- und zugleich Verbandsmeisterschaft des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) und Bremer Handballverbandes (BHV). Wir sind stolz auf euch und die gezeigte Leistung. Ihr habt es euch verdient!

Autor: Christopher Hatzopoulos

Infos zum Spiel

Landesklasse WE Männer Süd

Eickener SpVg II

TV Bissendorf-Holte II

33:42